BlogLifestyle

Warum nur am Wochenende leben?

Veröffentlicht
Wochenende

Warum nur am Wochenende leben?

Seit Jahren frage ich mich, warum die Menschen immer wieder davon sprechen, dass “Hurra” endlich Freitag ist. Und “Oh je” es ist schon wieder Montag. Wir feiern mittwochs Bergfest und das Radio verstärkt uns noch in all diesen “negativen” Gedanken.
Warum denken die Menschen, dass Sie nur am Wochenende leben? Ist die Vorstellung, dass man an nur 2 Tagen in der Woche wirklich “lebt”, nicht schrecklich?
Mein Rhythmus war schon immer eher frei von Zeit und Raum und mich hat es immer wieder gewundert, wie man über diese Wochentagsfrage so sehr nachdenken kann.
Bedeutet es, dass wir 5 Tage nicht leben, weil es sich um “Arbeits-“Tage handelt? Ist Arbeiten so schrecklich, dass man 5 Tage in der Woche ausblenden muss, weil Sie sich als Bürde und Pflicht anfühlen.

Wäre es nicht grossartig, wenn man dieses Denken einmal durchbricht?

Brainstorming

Wie tolle wäre es , wenn dir dein Job richtig Spaß macht, so dass du darüber Zeit und Raum vergisst? Und wie schöne wäre es, wenn man täglich “lebt”?

Denkt doch einmal darüber nach, was dir wirklich Freude macht. Was sind die Dinge, die du in deinem Alltag ändern kannst, um dir mehr Freude zu verschaffen. Vielleicht ist es eine morgendliche Joggingrunde oder du liest ein Kapitel in deinem Lieblingsbuch? Ist dein Job überhaupt das, was dich glücklich macht.

Schreibe dir dann Gedanken zu diesen Themen einmal auf und schaue, was sich für dich für Möglichkeiten ergeben.

Um einen weiteren Denkanstoß zu erhalten, möchte ich dir folgendes Buch empfehlen: Die 4-Stunden-Woche (Timothy Ferriss)

Viele Freude beim Nachdenken 🙂