BlogLifestyle

Bewohnerfrei leben

Veröffentlicht
Bewohnerfrei

Bewohnerfrei lautet die Devise!

Schon immer habe ich mich instinktiv mit Menschen umgeben, die mir möglichst ähnlich und keine „Energie-Räuber“ sind. Mir war das zwar bewusst, aber ich konnte es nie so richtig in Worte fassen.

Bis ich kürzlich das Video eines Kollegen sah. Tobias Beck beschreibt „negative“ Menschen in seiner Umgebung als „Bewohner“.

Ein Bewohner ist für ihn ein Menschen, der in einen Raum kommt und seinen Körper mitbringt sowie den Anderen die Energie nimmt.

Ich bin sicher, wir alle kennen solche Menschen. Aber brauchen wir sie wirklich in unserem Umfeld?

Schaut euch doch einfach das Video an und ihr wisst, wovon ich rede: Der Menschenflüsterer

Ich freue mich über Menschen, die, wenn sie einen Raum betreten, diesen erhellen und mit Energie ausfüllen. Die Freude verbreiten und ein Menschenmagnet sind. Sollten wir uns nicht alle viel lieber mit solchen Menschen umgeben?

Was sagt ihr zur Bewohner-Theorie? Ich freue mich auf eure Kommentare!